Montag, 18. Juni 2018
Definitionsporto
Post, die - Dienstleistungsunternehmen zur Beförderung von Briefen, Paketen, Geldsendungen u. a.

Die Post erhöht in 12 Tagen mal wieder das Porto.
Wäre doch viel einfacher, sie würde gleich ganz sagen, sie haben kein Interesse mehr...
Ich war ganz fix&foxi, als am Samstag die Lieferung per UPS einwandfrei ankam.

Fürs Inland heißt das bei Standard +0,12 Teuros mehr.
Nun kann man sagen - was sind schon 12 Cent. In Summe VIEL Geld.
Die letzte große Umstellung hat sich ja mein Verschickungsverhalten nachhaltig negativ ausgewirkt.
Meistens versuche ich mehr Sachen auf einmal in den Umschlag zu bekommen, wobei ich nicht gewillt bin, 5, 50 Teuros zu zahlen, nur weil ich über 75 Gramm komm.

Zudem hab ich ungern die Erfahrung machen müssen, daß deshalb trotzdem nicht gesichert ist, daß die Post auch wirklich ankommt : (

Ich bin gefrustet. Mal wieder.
Eigentlich könnt ich mich tatsächlich 1-2x/Jahr nach DE und von dort "international" verschicken. Dann wohl eher national.
Würde sich glatt rentieren.

Unterm Strich finde ich es sehr sehr traurig, daß man mutwillig versucht, Privatkorrespondenz auf die Art schleichend zu ruinieren.


In China gibt es kaum noch Postkarten und mit Marken sieht es noch schwieriger aus (von Briefkästen ganz zu schweigen). Alle machen nur noch Selfies.
Tja - aber ich will zum Geburtstag keine Selfies (verschicken).
Und auch nicht zu Weihnachten oder anderen Anlässen.

Die, die das wollen, sollen. Aber Menschen, die gerne was Physisches in der Hand haben und an den Kühlschrank oder sonstwohin heften möchten, sollte man nicht massiv darin einschränken : ((

Echt eine veritable Schande, wie man mit Kulturgut umgeht...
Aber Hauptsache jammern, daß der Mensch das Schreiben verlernt.

... verpflanzen (9 Kommentare)   ... bewässern


Dienstag, 5. Juni 2018
Freudenkleckse
Ein sehr ausgeprägtes Wochenende erlebt.
Zuerst war Familie aus Deutschland kurz in der Stadt.
Was wir genutzt haben, um uns nach über 20 Jahren wiederzusehen.

Dann war der Sonntag mit einem Geburtstag verplant, der dann sehr schön und lang war.
Dafür in vorletzter Minute mit einer Karte angefangen und aus bunten Farbklecksen



eine Geburtstagskarte gemacht.


Allerdings hat mich der neue Stempel etwas Nerven gekostet. Letztendlich saß stand ich dann mit einem Stift und versuchte, ordentlich nachzumalen, während der Wecker kreischte, daß ich längst unter der Dusche stehen sollte.
Meistens passieren dann Blödheiten, aber es ging halbwegs gut.



Nichtsdestotrotz und genau wegen solcher Blödheiten habe ich bereits ein Stempelwerkzeug bestellt, um solchen Sachen besser entgegen- zuwirken. Mal sehen, mal sehen.
Jetzt seh ich, daß ich die Highlights besser mal gemacht hätte *seufz*

Und jetzt langsam ins Bett.
Oder zumindest vor die Glotze und Eindrücke sortieren : )

... verpflanzen (0 Kommentare)   ... bewässern


Freitag, 1. Juni 2018
Vom Waldfisch
Da sollte heute ein ganz anderer Fischbeitrag her - ein chinesischer, um genau zu sein, oder, damit ich mich später vllt daran erinner. Wegen aktueller Ereignissen aber, wird der momentan aufgeschoben.

Nachdem bereits im Katalog Walddekor steht, weil Wale kein Dekor haben können, das kann ja nur "Wald" heißen, sterben die Wale langsam nicht nur am Papier, sondern auch ganz real aus.

Japan hat gleich über einhundert teils trächtige Wale abgeschlachtet. Viele Jungtiere natürlich aus.

Die wissenschaftliche Lüge Erklärung dazu, will ich mir net ausdenken.
Schockierend.

Und ja - der Walfisch ist zwar ein Säuger & kein echter Kategoriefisch, aber trotzdem und gerade weil heute Fischfreitag ist, muß das mal aufgeschrieben werden.

Manchmal kotzt mich die Menschheit einfach nur an : (

... verpflanzen (0 Kommentare)   ... bewässern