Freitag, 30. September 2022
Vom da hau-Fisch

Immer ordentlich druff - genau.

Freitag vergiss - kurz laut aufgelacht.
Als ob er wüßte, daß heute Tanzfisch ist...
Hat ihn ja die letzten Monate auch nicht gekümmert.

Zum Glück habe ich mir nicht den Abend freiräumen lassen - der war eh schon um einen Kundentermin gekürzt.
Insgesamt aber nicht in der Länge. Schlußlicht wie immer : )

Als ich für den letzten Termin online gehe, sehe ich ein Mail und verschiebe es ungelesen. Manchmal schaff ich Vorsätze ja doch.

Zu Hause angekommen, einen verpaßten Anruf und eine Textnachricht gesehen, als ich das Handy nur deswegen in der Hand hatte, weil sie mich ja gaaanz dringend sprechen wollte.
Jaja... auch da sämtliche nicht abgeschlossenen Wetten gewonnen...
Natürlich nix passiert.


Die Textnachricht ganz anders als das giftige Mail gestern.
Ich lasse das heutige trotzdem noch paar Tage ungelesen.
Jetzt hab ich Wochenende und -da seit 3 Tagen eh nicht versucht wurde, mich zu erreichen,- ab jetzt wohl auch wieder das Handy aus.

... verpflanzen (0 Kommentare)   ... bewässern


Donnerstag, 29. September 2022
Von Kernspucktagen
Es wird einfach nicht rund.
Dazwischen mal den größten Ärgernknödel schlicht damit aufgelöst, wieder die Nase ins Buch zu stecken.
Wenigstens keine autoaggressiven Tendenzen.
Von bisserl Latenz abgesehen, aber das ist viel harmloser als sonst. Bislang.

Verfolge nun den Plan, KEINE privaten Mails mehr direkt vor der Arbeit zu lesen. Wobei ich soweit bin, Mails direkt in den Löschordner zu verschieben.
Sonst lese ich noch aus Versehen, wenn ich zu Hause runterlad.
Viel durchatmen und dann erst nach paar Tagen lesen.
Nach dem Motto: es wird nicht(s) so heiß gegessen...


Irgendwas liegt in der Luft oder verschiebt sich grad.
Meinem Kunden gehts auch wie mir.
Seltsam...
Nur miteinander können wir grad gut Kirschen essen.
Da gleichen wir uns gut aus.

... verpflanzen (0 Kommentare)   ... bewässern


Sonntag, 25. September 2022
Vom Schließeis
Heute ist die Eissaison zu Ende gegangen.
Zumindest in meinem favorisierten Salon.

Letztes Jahr waren wir ja ziemlich regelmäßig dort, aber dieses Jahr ging es sich fast nicht aus.
Weil wir aber unter der Woche beschossen hatten, noch zum Abschluß zu gehen - und ich gestern zu Hause hängen geblieben bin - waren wir also heute dort.
Noch ein letzten Mal für die Saison bei unsere Servierdame bestellen. Die hat uns schon letztens sehr eindringlich gesagt, wann es dann nächstes Jahr wieder losgeht : )

Noch ein Mal gebrannte Aschanti - ein Genuß.
Und dann die Überraschung, als wir zahlen wollten - wir waren eingeladen.
Bin noch immer total gerührt.

... verpflanzen (0 Kommentare)   ... bewässern