Donnerstag, 28. Juli 2016
Darfs ein bisserl mehr sein?
Physio hat gestern viel Spaß & Schmerz gemacht.
Gehört auch dazu. Beides.

Strom hab ich gestern fast die doppelte Dosis im Vergleich zu Dienstag vertragen. Mehr wollte sie mir dann besser doch nicht verpassen.
War wirklich sehr schrägt. Im toktoktok-Rhythmus zuckte der Fuß von rechts nach links. Wenn dann die Hammerameisen kamen, zog sich der große Zeh nach unten, während die Sohle kitzelte und ich versuchte, nicht zu laut zu kichern.


Heute endlich weniger Luftfeuchtigkeit und in der Früh erholt und nervenstark gefühlt.
Am Weg zur Arbeit lief ich den Samstagskunden in die Arme.
Tiefkühlshuttel und paar wirklich schräge Vögel beim Zurückfahren. (Fast Prügelei obwohl Platz war!)

Dann kam telefonisch die Vorwarnung, die Abendkundin hätte einen Hund. Ob das ein Problem sei.
Werden wir sehen, sage ich.

Als ich komme, heißt es ein Labrador.
Als ich beim Computer sitze, kommt ein Hund vorbei.
Kein Labrador. Eindeutig ein Pittbull. Gänsehaut.

Sehr verhalten gearbeitet. Dann kam mal der Hund vorbei, um seine Nase unter meinen Arm zu schieben.
Gut, daß ich sowieso schon so durchgeschwitzt war.
Später hat er sich an mich geschmiegt.
Da soll sich mal wer konzentrieren können... ; )


Mit der Kollegin noch bisserl bei der Ubahn quatschen wollen, als sich für mich ein Grüppchen aufbaut und "Hallo Sid" sagt. Kurz von links nach rechts gescannt und meine Einladung erkannt. Was für eine schöne Überraschung : )
Noch mal eingeladen worden und erneut Kontaktadressen getauscht.

Bin guter Dinge, daß das doch noch klappt.
Feiner Tag. Mittlerweile schlafgeduscht und demnächst im Bett. Freitag noch und dann zwei Tage schlaaaafen : )

... bewässern


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.